Kanalstraße 22 - Hamburg Uhlenhorst   |     (040) 37 11 27   |     post@san-michele.de

 

Blog


Rote Tiefseegarnele aus Marzara del Valle

Samstag, 22 März 2014 00:00

Aus Sizilien MAZARA DEL VALLO

Die mittelgroße rote Tiefseegarnele
Das Krustentier mit dem intensivsten Duft und dem köstlichsten Geschmack  
Mit ihrem einzigartigen und unvergleichlichen Geschmack wird diese Garnele von den Spitzenköchen der Welt als wahre Köstlichkeit angepriesen.
Sie wird in den Tiefen des Mittelmeeres zwischen Sizilien und Tunesien gefangen. Der sandige Meeresgrund, die im Vergleich zum übrigen Mittelmeer höhere Wassertemperatur und der hohe Salzgehalt verleihen der Garnele eine besondere Geschmacksnote, die andere Krustentiere der gleichen Kategorie nur selten aufweisen.
Bei der roten Tiefseegarnele handelt es sich um eine typische Mittelmeerart, die man zwischen Spanien und Sizilien antrifft. Ihre Größe reicht von 12 cm bis 17 cm und ihre Farbe ist samtig rot. Der robuste Kopfpanzer ist mit Dornen bestückt, die 5 Schwimmbeine dienen der Fortbewegung und das letzte Segment ihres Hinterleibs mündet in einen Schwanzfächer. Am Rostrum, unter dem die Stilaugen sitzen, weist das Tier 5 oder 6 Zähne auf. Es lebt in Gruppen in 200 m bis 1000 m Tiefe und pflanzt sich im Sommer fort.
Die rote Tiefseegarnele eignet sich bestens für Frittiertes und erste Gänge, besonders empfehlenswert ist jedoch der Rohverzehr dieser Delikatesse, deren köstlichster Teil der Kopf ist.

Seite 2 von 2

Kalender

« Juni 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30